Madonna: Spende für Erdbebenopfer in Italien

Wie n-tv berichtet spendet Madonna 500.000,- US-Dollar (rund 381.000,- Euro) für die Erdbebenregion in Italien. Sie sei froh, den Menschen in einer Gegend, aus der ihre Vorfahren stammten, zu helfen, zitierte der Internetdienst „E!Online“ Madonna. „Meine Gedanken sind bei den Familien, die ihre Lieben oder ihr Zuhause verloren haben.“

Madonnas Großeltern väterlicherseits lebten nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur AKI bis 1919 in dem Städtchen Pacentro, das in der vom Erdbeben betroffenen Region Abruzzen nahe L’Aquila liegt. Angeblich soll Madonna eine halbe Million Dollar gespendet haben.

Zuvor hatte der Bürgermeister von Pacentro an die Sängerin appelliert, den Menschen der Region zu helfen. „Wenn Madonna ihre Popularität dazu nutzen könnte, die Aufmerksamkeit der Welt auf die Tragödie der Menschen in den Abruzzen zu lenken, dann wäre das eine wunderbare Sache“, sagte Fernando Caparso laut AKI. „Wer wäre besser geeignet als sie? Eine Ciccone, die diesem Teil der Welt hilft.“ Madonna heißt mit vollem Namen Madonna Louise Veronica Ciccone. Bei dem Erbeben in Mittelitalien kamen mindestens 250 Menschen ums Leben, Zehntausende wurden obdachlos.

Ingo

Fanclub-Leiter, Madboard-Admin, News-Autor (Profil)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.