Bühneneinsturz in Marseille

Zusammensturz der Bühne in MarseilleBeim Aufbau der Konzertbühne in Marseille ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Durch einen Einsturz der Bühnenkonstruktion kam ein Bühnenarbeiter ums Leben und sechs weitere wurden verletzt. Der Bürgermeister von Marseille sagte nun das für den 19. August geplanteKonzert ab. Ob der Vorfall auch auf kommende Konzerte der laufenden Tour Auswirkungen haben wird, ist noch nicht bekannt.

Eine nun veröffentlichte Erklärung des Konzertveranstalters zitiert Madonna wie folgt:

„Ich bin am Boden zerstört über diese tragische Nachricht. Meine Gebete gehen an diejenigen, die verletzt wurden und an ihre Familien. Mein tiefstes Mitgefühl gilt allen, die von diesen herzzerreißenden Nachrichten betroffen sind.“

Nachtrag: Bei dem Unfall sind 2 Menschen ums Leben gekommen

Bei den beiden Toten handelt es sich um einen 22-jährigen Briten und einen 53-jährigen Franzosen. Der Brite wurde schwer verletzt, erlag dann jedoch im Krankenhaus seinen Verletzungen. 5 weitere Arbeiter wurden verletzt, darunter ein Amerikaner schwer. 30 Menschen wurden wegen Schock behandelt.

Insgesamt besteht die Montage-Crew aus 50 Leuten. Bis zu einem Dutzend vermutete man unter dem Dach der Bühne, das gerade hochgehievt wurde, als der Unfall um 17:55 Uhr passierte. Da das Dach erst anfang zu schwanken, bevor es schließlich einstürzte, konnte sich ein Teil der darunter befindlichen Arbeiter noch retten.

Ingo

Fanclub-Leiter, Madboard-Admin, News-Autor (Profil)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.