Madonna hielt Eröffnungsrede bei den MTV VMA’s 2009

Gerüchte über eine Teilnahme von Madonna bei den MTV Video Music Awards tauchen ja beinahe jedes Jahr auf. Doch dieses mal haben sie sich wieder einmal bewahrheitet und Madonna hat heute Nacht zum fünften mal die Show eröffnet. In diesem Jahr allerdings nicht mit einer Performance, sondern mit einer emotionalen Rede zu Ehren des verstorbenen King Of Pop Michael Jackson:

Dabei unterstrich sie nicht nur seine bahnbrechenden Erfolge und künstlerische Einzigartigkeit, sondern hob inbesondere seine menschliche Seite hervor. Sie zählte Gemeinsamkeiten ihres Lebens auf, erzählte davon wie sie sich 1991 näher kennenlernten und erwähnte den geplanten Start seiner Tournee im gleichen Stadion, in dem Madonna nur eine Woche zuvor auftreten sollte. Sie beendete ihre Rede schließlich mit:

„Yes, yes Michael Jackson was a human being, but dammit, he was a king. Long live the king.“

Thyron

Fanclub-Mitarbeiter, Madboard-Admin, News-Autor (Profil)

Ein Gedanke zu „Madonna hielt Eröffnungsrede bei den MTV VMA’s 2009

  • 15. September 2009 um 00:23
    Permalink

    Die Rede war echt klasse und sehr bewegend,
    hat unsere Queen mal wieder grandios gemacht !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.