Bisher unveröffentlichte Fotos von Madonna in der „OUT“

Madonna OUT CoverIn der April-Ausgabe des schwulen Lifestyle-Magazins „OUT“, das seit 1992 monatlich in den USA erscheint, wird es ein Interview mit dem Fotografen Richard Corman, nebst bisher ungesehenen Fotos von Madonna geben.

Richard Corman traf Madonna erstmals 1982 und fotografierte sie in den darauf folgenden Jahren mehrfach. In dem Interview berichtet er insbesondere von seinem ersten Fotoshooting mit der noch völlig unbekannten Madonna, das interessante Einblike in ihr damaliges Lebensumfeld in Manhattans Lower East Side gewährt.

Neben dem Interview erscheinen seltene und bisher unveröffentlichte Fotos der Shootings von Richard Corman. Diese zeigen Madonna zum Beispiel auf dem Dach des heruntergekommenen Gebäudes, in dem sie zu dieser Zeit lebte und sogar vor dem Herd ihres bescheidenen Appartments. Ein Teil dieser Bilder war letztes Jahr bei der Ausstellung „Virgin Spirit“ in New York zu sehen.

Eine Vorschau des Artikels mit etwa 40 Fotos von Madonna könnt Ihr Euch auf der Internetseite der „OUT“ ansehen. Darunter sind auch viele Bilder, die in der Druckversion des Magazins nicht enthalten sein werden. In unserem Forum findet Ihr ein Video von der Austellung und könnt über das Thema diskutieren.

In Deutschland kann man das Magazin vermutlich an den Bahnhöfen der größeren Städte erwerben. Da es mehrere Cover geben wird, bleibt zu hoffen, dass die Ausgabe mit Madonna auf dem Cover (siehe Bild) auch hier zu erhalten sein wird.

Danny

Madboard-Moderatorin (Profil)

Ein Gedanke zu „Bisher unveröffentlichte Fotos von Madonna in der „OUT“

  • 17. März 2011 um 14:41
    Permalink

    Auf das Magazin und die Bilder freue ich mich schon sehr, hoffe ich kann eins erwerben und hoffentlich auch mit Madonna Cover. Aber selbst wenn nicht mit Madonna auf dem Cover, allein wegen den Bildern muß ich das Teil haben. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .