Demo Version von „Give Me All Your Love“ erregt Aufsehen

Es begann damit, dass sich Beschreibungen und Textfragmente des von uns bereits am 1. November erwähnten neuen Songs „Give Me All Your Love“ in Internetforen verbreiteten. Schon bald lag der Songtext vollständig vor. Die Meldungen von Einzelnen, die den Song bereits gehört hatten, mehrten sich. Es sollte jedoch noch einige Tage dauern bis zunächst zwei Ausschnitte des Tracks ins Netz gestellt wurden und schließlich am Dienstagabend ein Leak des kompletten Songs folgte.

Kylie twittertWie sich zeigte, handelt es sich um den gleichen Song, zu dem bereits im Juli ein Ausschnitt bei YouTube aufgetaucht war. Ein weiblicher Fan aus Brasilien soll diesen vor Madonnas Haus in London per Handy aufgezeichnet haben. Die Echtheit des Videos galt bis zu diesem Zeitpunkt als fragwürdig. Denn es erschien schwer zu glauben, dass Madonna tatsächlich einen gerade erst neu aufgenommen Song lautstark bei offenem Fenster in ihrem Haus abspielen würde.

Inzwischen hat Madonnas neuer Song sich weltweit im Netz verbreitet und selbst große Musik-Medien wie Billboard, MTV und NME haben online davon berichtet. Während diese den Song erstaunlich positiv bewerteten, fielen die Meinungen der Fans ziemlich unterschiedlich aus. Schnell wurde Madonna auch bei Twitter zum Trendthema, wozu sich auch andere Prominente wie Stefano Gabbana und Kylie Minogue euphorisch äußerten.

Madonna mit Guy OsearySchließlich hat sich auch Madonnas Manager Guy Oseary gestern Abend über Twitter zu Wort gemeldet. Obwohl er sich alles andere als erfreut über den erneuten Leak eines noch unveröffentlichten Madonnasongs zeigte, beantwortete er wieder Fragen von Fans. Dadurch haben wir nun Gewissheit darüber erhalten, dass es sich bei der im Umlauf befindlichen Aufnahme um eine Demo Version des Songs handelt.

Im Übrigen enthält dieses Demo entgegen der Behauptung von MTV weder den Gesang von M.I.A. noch von Nicki Minaj. Und wie Jean Baptiste Kouame auf Facebook verriet, sollen die beiden Sängerinnen auch nicht auf Madonnas Album zu hören sein. Anders als dies Gerüchte zunächst besagten, beziehe sich die Zusammenarbeit lediglich auf die für den gemeinsamen Auftritt beim Super Bowl vorgesehene Fassung. Dass der Song gezielt für dieses Ereignis kreiert wurde, ist indes kaum zu überhören. Denn in der Tat sind darin typische Elemente von einem Cheerleader-Song enthalten.

Guy Oseary lässt weiterhin verlauten, dass eine Veröffentlichung von neuer Musik erst im neuen Jahr geplant gewesen ist. Bisher gibt es keine Anzeichen dafür, dass der Release vorgezogen werden soll. Auch gibt es bisher noch keine eindeutige Bestätigung darüber, dass „Give Me All Your Love“ tatsächlich die Lead-Single des neuen Albums von Madonna sein wird.

Was haltet ihr von dem neuen Song? Hinterlasst einen Kommentar oder diskutiert mit uns im Madboard!

Thyron

Fanclub-Mitarbeiter, Madboard-Admin, News-Autor (Profil)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .