Madonna gewinnt Golden Globe für den Song „Masterpiece“

Mit Spannung haben Madonnafans in aller Welt vergangene Nacht ihren Blick auf die Golden Globe-Verleihung in Los Angeles gerichtet. Denn, wie wir bereits berichteten, war Madonnas Film „W.E.“ gleich zwei Mal für einen Golden Globe nominiert: Zum einen für die von Abel Korzeniowski komponierte Filmmusik. Zum anderen in der Kategorie Best Original-Song für den von Madonna, Julie Frost und Jimmy Harry geschriebenen Titelsong „Masterpiece.

Madonna bei der Pressekonferenz bei den Golden GlobesIm Vorfeld der Preisverleihung gab es bereits Zickenkrieg auf dem roten Teppich. Und zwar als Elton John, der mit dem Gaga-Duett „Hello, Hello“ aus dem Film „Gnomeo und Julia“ ebenfalls in der Kategorie „Original Song“ nominiert war, zu seinen Mitnominierten befragt wurde. Denn er verkündete vor laufenden Kameras, dass Madonna nicht den Hauch einer Chance hätte, die begehrte Trophäe mit nach Hause zu nehmen. Madonna wurde dies natürlich prompt zugetragen. Ihre diplomatische Antwort darauf: „Möge der Bessere gewinnen“.

Zwar ging der Golden Globe für die beste Filmmusik an Ludovic Bource für seine Musik zu dem Film „The Artist“. Doch den Golden Globe für den besten Original-Song nahm wenig später Madonna entgegen. Nach ihrer Auszeichnung 1997 als beste Hauptdarstellerin für ihre Musicalrolle in „Evita“ ist dies der zweite Golden Globe für Madonna.

Bei ihrer Dankesrede konnte die Kamera auch den verkniffenen Blick von Elton John einfangen. Als Madonna schließlich den Preis für den besten fremdsprachigen Film überreichen sollte, wurde sie von Moderator Ricky Gervais als „The Queen of Pop“ angekündigt. Dem folgte ein gekonnter Seitenhieb, der für reichlich Gelächter im Saal sorgte: „Nein, nicht du Elton, setz dich wieder hin.“

Nachfolgend seht ihr Madonnas Rede bei der Entgegennahme ihres Awards. Unsere Live-Berichterstattung über die Verleihung sowie die anschließenden Reaktionen von Fans und Medien finder ihr im Madboard.

Mit Spannung erwartet werden nun die Nominierungen für die kommende Oscarverleihung. Die Richtlinien der Academy sehen allerdings vor, dass nur das erste Stück aus den Endcredits nominiert werden kann. Da Madonnas Song „Masterpiece“ bewusst oder unbewusst später platziert wurde, bleibt „W.E.“ in dieser Kategorie also außen vor. Madonnas Film hat jedoch Chancen, in anderen Kategorien nominiert zu werden, da es bei den Oscars auch die so genannten technischen Kategorien wie Ausstattung, Kostüme, Kamera und mehr gibt. Die Bekanntgabe der Nominierungen für die Academy Awards erfolgt bereits nächste Woche am 24. Januar.

Ingo

Fanclub-Leiter, Madboard-Admin, News-Autor (Profil)

Ein Gedanke zu „Madonna gewinnt Golden Globe für den Song „Masterpiece“

  • 16. Januar 2012 um 20:45
    Permalink

    Ich habe mir letzte Nacht die Verleihung live angesehn. Und ich bin tierisch froh darüber das Madonna den Award für Masterpiece geonnen hat. Nach dem Elton John im Vorfeld sich so „blöd“ äusserte, was ich kindisch von ihm finde, habe ich natürlich nochmehr gefreut das er nichts bekamm und dafür Madonna gewonnen hat.
    echt super und Madonna hat es verdient! Nur klein wenig schade das der Score keinen bekommen hat. Aber man kann leider nicht alles haben. Schöner Auftakt für die neue Era, da gewinnt ein Song der noch nicht mal richtig auf dem Markt ist, Madonna machts möglich lol

    Congrats Madonna !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .