Was sagen die Fans?

Es gab nach dem ESC-Auftritt auch unter den Fans ziemlich heftige Reaktionen. Die einen schlugen sich auf die Seite von Madonna, andere wiederum sagten, dass es das „Ende ihrer Karriere gewesen sei“. Wir würden gerne einige Meinungen von Euch hier veröffentlichen. Schreibt uns gerne über unser Kontaktformular dazu.

Hier einmal ein Kommentar von Madonna-Fan Sabrina, der uns auf Facebook auffiel und der unserer Meinung doch sicher vielen Madonnafans aus der Seele sprechen könnte.


Seit 30 Jahren bin ich Fan…
Seit 30 Jahren bin ich es gewohnt, dass sie kritisiert wird…
Seit 30 Jahren wird alles, was sie tut in Frage gestellt…
Und wisst Ihr was? Genau deshalb habe ich gelernt auf die Meinung anderer zu sch***en!🖕🏼
Like a prayer war zu tief gesungen?
Leute, es war 1. live und 2. ein Männerchor, statt wie im Original von 1989 ein Frauenchor-von daher musste sie tiefer singen.
Und schlecht klang es deshalb nicht!
Da gibt es genügend Katy Perrys und Rihanna‘s, die live wirklich schlecht sind.🙈
Außerdem ist sie auch nicht Mariah Carey oder Celine Dion oder Whitney Houston. 🤷🏽‍♀️ Sie hat nie behauptet, die beste Sängerin zu sein.
Auch ich habe sie nie für ihr Gesangstalent geliebt.
Sie ist Entertainerin!!!
Und hinter allem, was sie tut, steckt eine tiefer gehende Botschaft!
Und genau dafür liebe ich sie!
Dass sie sich seit jeher für Minderheiten einsetzt; dass sie spricht, wenn andere nur schweigen; dass sie handelt, wenn andere nur wegschauen; dass sie sich nicht schämt, öffentlich über Missstände zu sprechen.
Für mich war, ist und bleibt Madonna die größte Entertainerin überhaupt.
Es gab nie eine wie sie und es wird auch nie wieder eine wie sie geben.
So shut the f*** up, haters🖕🏼🤐

https://www.facebook.com/sabrina.dorr

Auf YouTube hat zudem Madonna-Fan Mon Alju (zumindest ist das dort ihr Name) ihren Kommentar gepostet. Auch diesen wollen wir Euch nicht vorenthalten.

Ingo

Fanclub-Leiter, Madboard-Admin, News-Autor (Profil)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.