ICON - the official Madonna Fan Club

Ein Blick auf den ICON Fan Club aus USA

“8491 Sunset Boulevard #485 in West Hollywood” – das war damals die Anschrift des offiziellen Madonna Fan Clubs in USA. Und viele Madonna Fans kannten sie auswendig. Was waren wie aufgeregt, wenn Umschläge diese Adresse als Absender zeigten!

Wenn Du in die älteren Booklets der Alben Cover (von “Erotica” bis “GHV2”) blickst, wirst Du genau dort diese Adresse finden; später (ab “American Life”) wurde dann lediglich auf die offizielle Webseite www.madonna.com hingewiesen. Mit dem Wechsel des Fanclubmanagements (ca. 2003) sowie der öffentlichen Bereitstellung des Internets, wurde das Fanclubangebot stetig verändert und mehr auf “online” gesetzt. Mit der Special Edition von “Confessions On A Dance Floor” gab es sogar eine kostenlose 1-monatige Mitgliedschaft im ICON Fanclub. Dabei konnte man beispielsweise das Icon Radio und das Forum testen.

Mit diesem Artikel möchten wir euch rückblickend die Arbeit des damaligen offiziellen Fan Clubs aufzeigen und was es bedeutete, Mitglied zu sein. Reisen wir gemütlich zurück in die Vergangenheit.

Einige ICON Magazine

Das Fan Club Magazin: ursprünglich begann alles im Jahr 1990. Im Herbst (direkt nach dem Ende der “Blond Ambition Tour”) erschien in Nordamerika zum ersten Mal das “Like A Fanzine”, das offizielle vierteljährliche Fan Magazin. Es war exklusiv als Jahresabonnement in einer Mitgliedschaft im “Like A Fanclub” enthalten; für Fans außerhalb der USA war die Mitgliedschaft für 35 US Dollar erhältlich. Neben dem Jahresabo und einer schicken Mitgliedsmappe wurde ein Teil des Mitgliedsbeitrages an ausgewählte AIDS Organisationen in Los Angeles gespendet.

Mit der dritten Ausgabe, die 1991 erschien, wurde der Name von “Like A Fanzine” in “Icon” geändert. Der Grund hierfür:

What becomes a legend most?
The label “cultural icon” is given only to legends.
Thus, we have renamed this publication.

Auszug aus der dritten Ausgabe des ICON Magazins.

Über die Jahre hat sich die Druckqualität des Fanzines stetig verbessert, obwohl die Ausgaben zu damaligen Zeiten bereits als hochwertig galten. Neben exklusiven News, einer persönlichen Nachricht von Madonna, Leserbriefen, Interviews, Fanprofilen, Gewinnspielen, Berichten sowie seltenen Bildern und Kleinanzeigen war alles mit dabei, was das Herz eines jeden Madonna Fans höher schlagen ließ.

Für gut 20 Jahre hat der offizielle Madonna Fan Club über 50 Ausgaben veröffentlicht. Wir haben hier ein paar interessante Fakten über den Verlauf der Veröffentlichungen zusammengetragen:

  • Die ersten zwei Ausgaben zu “Like A Fanzine” gehören mit zu den seltensten Ausgaben und waren bereits Anfang 1991 restlos ausverkauft und nicht mehr über den Fan Club erhältlich.
  • Bis zur Ausgabe Nr. 45 wurde das Fan Club Magazin quartalsweise veröffentlicht und war in der Mitgliedschaft enthalten. ICON gab es nicht im normalen Buch- und Zeitschriftenhandel zu kaufen.
  • Mit der Ausgabe 46 vom Jahr 2006 wurde der Rhythmus von “quartalsweise” auf “jährlich” geändert.
  • Zudem wurden die Ausgaben 47 und 48 ausschließlich als digitale Ausgaben veröffentlicht, welche beispielsweise Videos beinhaltete; es war keine PDF-Datei sondern ein Format, welches ausschließlich im Netz besucht werden konnte.
  • Die Ausgaben von 49 bis 53 waren “Print-on-Demand” Ausgaben, welche nur kurzweilig zur Verfügung standen. Sie konnten über einen Link gegen ein zusätzliches Entgelt neben der Mitgliedschaftsgebühr über den jeweiligen Druckanbieter erworben werden.
  • Die letzte Ausgabe (Nr. 53) erschien 2011 mit dem Titel “ICON 2010”.
Einige Fanclub Flyer

Der schicke Fanclub Flyer wurden damals an diejenigen geschickt, die ihn aktiv angefordert haben. Einfach “I want to be a member” auf eine Postkarte schreiben, verschicken und nach gut 3-4 Wochen war das gute Stück im Briefkasten; heutzutage unvorstellbar. Im Flyer direkt wurde auf die Vorzüge der Mitgliedschaft hingewiesen: die Mitgliedsmappe (weiter unten berichten wir über den Inhalt), ein Jahresabonnement des ICON Magazins (4 Ausgaben), den ICON Update Newsletter (der zwischen den ICON Ausgaben verschickt wurde) und den aktuellen BOY TOY BY MAIL Katalog (mit einer großen Auswahl an offiziellen Releases und Merchandise). Und das alles gab es für 39 US Dollar für internationale Fans.

“I really appreciate all of your love and support,
it means more to me than you can imagine.
The idea of my Fan Club is to keep you updated
on my career, and to supply you with the kind of
information fans like you have been asking for.
I think it is a great way for us to stay in touch!”

Auszug aus dem Fanclub Flyer (1995-1997)
Inhalt der Mitgliedsmappe von 1995

Neben dem Jahresabo des ICON Magazins, gab es für Neumitglieder (und nicht bei Verlängerung der Mitgliedschaft) eine schöne Mitgliedsmappe. Das beworbene “beautiful and collectible” Portfolio beinhaltete ein Willkommensbrief, ein Bild mit Autogramm (kein echtes Autogramm, es wurde gedruckt), eine offizielle Mitgliedskarte, eine Madonna Kurzbiografie, den aktuellsten Boy Toy By Mail Katalog und die neueste Ausgabe des ICON Magazins. Über die Jahre hat sich das signierte Bild immer wieder geändert, mehr als 12 unterschiedliche Bilder sind bekannt. Die Mitgliedsmappe wurde später eingestellt und war kein Bestandteil mehr der Mitgliedschaft. Anstelle entschied man sich, Mitgliedsgeschenke (Surprise Mystery Package) anzubieten, die auch bei jeder Verlängerung verschickt wurden. Hier haben wir für euch eine kleine Übersicht zusammengestellt:

BeschreibungErhältlich im Jahr
Mitgliedsmappen1990 bis ca. 2002
“Discoball” Box mit T-Shirt und transparenter Mitgliedskarte2006
T-Shirt “Madonna loves ICONERs”2007
Nummeriertes Lithograph mit Mitgliedskarte (H&M Session)2008
“Sticky And Sweet” Knöchelring mit Lederetui2009
“Celebration” Videolithograph mit Mitgliedskarte 2010
“Broken” 12inch farbiges Vinyl im Gatefold Sleeve
(nur für ICON Premium Mitglieder*)
2011
* ICON Premium = das waren Mitglieder, die ihre Mitgliedschaft voll bezahlt haben. Es gab auch günstigere ICON Mitgliedschaften, die sich nur auf Onlineservices bezogen und kein Geschenk mit enthalten war.

Wenn Du jetzt eine ICON Mitgliedschaft eingehen möchtest, ist diese kostenlos und beinhaltet folgendes Angebot: Zugang zum ICON Community Forum, vollständigen Zugang zum madonna.com Inhalt, Newsletter per E-Mail, 10% Rabatt auf den offiziellen Onlinestore und exklusive Gewinnspielmöglichkeiten. Zudem können zusätzliche Services für den Ticketverkauf zu Konzerten angeboten werden.

Warst Du damals auch Mitglied im ICON Fanclub und welche Erinnerungen hast Du an den Fanclub?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.